Aus „Ich bin ein Lüneburger“ wird „Ruthis Lüneburg-Blog“

Alles neu macht der..... äh... April 🙂 Aus "Ich bin ein Lüneburger" wird "Ruthis Lüneburg-Blog"! Die gute Nachricht zuerst: Für Dich ändert sich überhaupt nichts. Du findest mein Blog lediglich jetzt unter der neuen Adresse: http://www.ruthislueneburgblog.com, wobei die alte Adresse http://www.ichbineinlueneburger.blog erhalten bleibt. Bei der Gelegenheit habe ich mich auch gleich für ein neues Titelbild … Weiterlesen Aus „Ich bin ein Lüneburger“ wird „Ruthis Lüneburg-Blog“

Lüneburg drinnen, oder: Es gibt kein schlechtes Wetter

Was war das für ein Februar! Wir haben den Vorfrühling genossen, obwohl wir gar keinen richtigen Winter hatten. Das erste Eis der Saison gab es in diesem Jahr schon im zweiten Monat. Überall saßen die Leute draußen und ließen sich von den Sonnenstrahlen wärmen und auch wir, ich gebe es zu, haben die Aperol-Spritz-Saison auf … Weiterlesen Lüneburg drinnen, oder: Es gibt kein schlechtes Wetter

Lüneburger Literatur im Rampenlicht

Kennst Du diesen Peanuts-Cartoon, in dem Snoopy an einer Schreibmaschine auf seiner Hundehütte sitzt, und darüber steht: „Es war eine dunkle und stürmische Nacht...“? Weiter ist unser Comic-Held nie gekommen mit seinem Roman. Und so ähnlich geht es mir auch. Eines Tages werde ich ein Buch schreiben, das spüre ich ganz tief in mir drinnen. … Weiterlesen Lüneburger Literatur im Rampenlicht

Mental Home – Der ganz normale Wahnsinn!

Warst Du schon einmal in der Psychiatrischen Klinik Lüneburg, kurz PKL? Meine Frage soll nicht indiskret sein: Ich möchte nicht wissen, ob Du dort schon einmal in Behandlung warst. Aber vielleicht wolltest Du Dir einfach das wunderschöne parkartige Gelände mit den denkmalgeschützen Gebäuden und den alten Baumbeständen anschauen. Oder Du hast dort jemanden besucht. Berührungsängste … Weiterlesen Mental Home – Der ganz normale Wahnsinn!

Alle Jahre wieder: Es weihnachtet in Lüneburg

Es kam dann ja am Ende alles anders. Da hatte ich mich so auf mein erstes Weihnachtsfest in Lüneburg gefreut. Und dann haben wir die Feiertage in Israel verbracht. Was auch schön war, aber eben nicht Lüneburg und nicht so festlich. Nachdem die Entscheidung gefallen war, versuchte ich, die Vorweihnachtszeit besonders intensiv zu nutzen: In … Weiterlesen Alle Jahre wieder: Es weihnachtet in Lüneburg

Von der Lüneburgerin, die auf einen Berg stieg….. Stadtökologischer Rundgang (Teil 2)

Der goldene Oktober machte ja in diesem Jahr zumindest in der ersten Hälfte seinem Namen wirklich alle Ehre. Nach einem Sonntagsausflug in die Lüneburger Heide - darüber ein andermal mehr - konnte ich es kaum erwarten, meinen stadtökologischen Rundgang fortzuführen. (Den ersten Teil findest Du hier.) Ein Tag, an dem man etwas gelernt hat, ist ein … Weiterlesen Von der Lüneburgerin, die auf einen Berg stieg….. Stadtökologischer Rundgang (Teil 2)

Der Natur auf der Spur: Stadtökologischer Rundgang in Lüneburg (Teil 1)

Der Herbst ist für mich die schönste Jahreszeit, um draußen unterwegs zu sein. Gerade in diesem heißen Sommer konnte ich mich tagsüber schwer aufraffen, die schattige Wohnung zu verlassen. Temperaturen über 30 Grad liegen definitiv jenseits meines Wohlfühlbereiches. Zum Glück bescherte uns der Herbst in der vergangenen Woche ein paar sonnige Tage mit milden Temperaturen. … Weiterlesen Der Natur auf der Spur: Stadtökologischer Rundgang in Lüneburg (Teil 1)

Vielfältig und lebendig – das Hanseviertel Lüneburg feiert

Bei einem meiner ersten Besuche eines Stammtisches in Lüneburg kam sehr schnell die Frage auf, wer wo wohnt. „Also im Hanseviertel, da möchte ich ja nicht tot überm Zaun hängen!“ sagte eine alteingesessene Lüneburgerin. Als ich mich dann als frischgebackene Hanseviertel-Bewohnerin outete, war zunächst einmal Ruhe im Karton. Ich nahm es ihr nicht übel – … Weiterlesen Vielfältig und lebendig – das Hanseviertel Lüneburg feiert

Wohnprojekt am Speicherbogen – ein urbanes Dorf in Lüneburg

Schon das Richtfest an der Elisabeth-Maske-Straße im Speicherquartier gestaltet sich etwas anders, als ich es kenne: Ungewöhnlich viele Besucher sind mit dem Fahrrad angereist. Aus dem Inneren des noch mit Planen verhüllten Gebäudes klingen jazzig-poppige Töne nach außen. Auffallend auch die große Anzahl der Zimmerleute. Aber eigentlich ist das kein Wunder, denn dieses Gebäude wird … Weiterlesen Wohnprojekt am Speicherbogen – ein urbanes Dorf in Lüneburg