Umsonst und draußen – Der Lüneburger Kulturspaziergang

[Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung] Januar 2021 – Der Lockdown hält an, Gastronomie- wie Einzelhandelsbetriebe sind geschlossen, das Gleiche gilt für Museen und Galerien. Die einen haben Schaufensterflächen, die sie zurzeit nur bedingt nutzen können, die anderen haben Kunstwerke, die sie zeigen möchten. Und dann sind da ja noch die Musiker – ebenfalls Künstler –, … Weiterlesen Umsonst und draußen – Der Lüneburger Kulturspaziergang

Bye-bye 2020 – komm mit mir nach Lünetopia 2021

Weißt du, wovon ich grad am liebsten träum'?Dass du mich weckst und sagst, „Es ist vorbei“Bye-bye, bye-bye(Sarah Connor) [Der Beitrag enthält unbezahlte Werbung durch Verlinkung] Jahresrückblicke haben traditionell zum Ende des Jahres Konjunktur, da macht auch dieses Jahr keine Ausnahme, auch wenn die meisten von uns 2020 so schnell wie möglich vergessen möchten. Ich habe … Weiterlesen Bye-bye 2020 – komm mit mir nach Lünetopia 2021

Laterne stehen, Adventskalenderfenster und Gruseln light – Lüneburg im November 2020

Ich steh‘ mit meiner Laterne, und meine Laterne mit mir.... Finde den Fehler! In diesem Jahr ist alles anders. Nun fallen auch die Laternenumzüge dem Virus zum Opfer. Von dem alljährlichen von-Tür-zu-Tür-gehen am Halloweentag wird ebenfalls abgeraten. Und aus dem begehbaren Adventskalender sind adventlich gestaltete Fenster geworden, die beim abendlichen Spaziergang betrachtet werden können. Ich … Weiterlesen Laterne stehen, Adventskalenderfenster und Gruseln light – Lüneburg im November 2020

Piet wird 2 – Hundegeburtstag im Wildpark Lüneburger Heide

Nie wollte ich so werden, wie diese Mütter, die nichts anderes mehr im Kopf haben als ihre Kinder. Die über nichts anderes mehr reden können und damit Nicht-Müttern auf den Wecker gehen. Und nun bin ich Hundemama – und mache mir ernsthaft darüber Gedanken, wie und wo ich den 2. Geburtstag meines Hundes angemessen feiern … Weiterlesen Piet wird 2 – Hundegeburtstag im Wildpark Lüneburger Heide

Sonne, Salz und Schnucken – Camping in der Lüneburger Heide bei Soltau

Ein kurzer Blick auf die Zeltwiese genügt: Wir sind mal wieder angetreten, um den Altersdurchschnitt anzuheben. Wer mit 50+ Camping machen möchte, der schläft im Wohnwagen, Wohnmobil oder in einer der festen Mietunterkünfte. Egal. Wir werden auch an diesem Wochenende wieder beweisen, dass Zelten Spaß machen kann – vorausgesetzt, unser 16 Jahre altes Zelt hält … Weiterlesen Sonne, Salz und Schnucken – Camping in der Lüneburger Heide bei Soltau

Wenn das Gute so naheliegt – Camping in Lüneburg

Das Zwitschern der Vögel und das Quaken der Frösche – es sind die einzigen Geräusche an diesem lauen Sommermorgen kurz nach Sonnenaufgang. Bei der Ankunft am Freitagnachmittag waren noch hier und da die Autos auf der Umgehungsstraße zu hören, aber nachts ist dort nicht viel Verkehr. Auch der Hund schläft friedlich an meiner Seite. Mit … Weiterlesen Wenn das Gute so naheliegt – Camping in Lüneburg

Ein Toast auf die Hansestadt! – Warum Lüneburg unbedingt einen Rednerclub braucht.

„Wir stehen hier auf dem alten Wasserturm, der uns einen traumhaften Blick über die Stadt erlaubt. Zu Ihrer Rechten sehen Sie das Museum Lüneburg. Die große Kirche direkt vor Ihnen ist die St.-Johanniskirche.“ – „Entschuldigen Sie bitte...“ – „Ja, mein Herr?“ – „Ich habe den Eindruck, dass der Turm dieser Kirche etwas schief ist. Stimmt … Weiterlesen Ein Toast auf die Hansestadt! – Warum Lüneburg unbedingt einen Rednerclub braucht.

Kreativ durch die Krise – Wie Lüneburg auf den Ausnahmezustand reagiert

Die Pforten fallen ins Schloss, kein Besucher dringt mehr ein, die Stille atmet auf und fängt wieder an zu sein. Es ist gerade drei Wochen her, dass Ben Boles seinen Song „Nachts im Museum“ beim 5-jährigen Jubiläum des Museums Lüneburg präsentierte. Es kommt mir vor wie eine Ewigkeit. Nach und nach ist das öffentliche Leben … Weiterlesen Kreativ durch die Krise – Wie Lüneburg auf den Ausnahmezustand reagiert

Zwischen Nostalgie und Geschichtsstunde – Die Lüneburger 1950er-Jahre Ausstellung

Perlonstrümpfe und Petticoats, Waschvollautomaten und Fernsehgeräte. Micky-Maus-Hefte und Barbie-Puppen, Nierentische und Gummibäume, BILD-Zeitung und BRAVO, und Deutschland wird Fußballweltmeister. Beim „Internationalen Frühschoppen“ mit Werner Höfer wird getrunken und geraucht, was das Zeug hält. Robert Lemke fragt zum ersten Mal „Was bin ich?“ und Bernhard Grzimek präsentiert „Ein Platz für Tiere“. Deutschland und die Welt in … Weiterlesen Zwischen Nostalgie und Geschichtsstunde – Die Lüneburger 1950er-Jahre Ausstellung