Von American Football bis Radio ZuSa: Mein Jahr in Lüneburg

Es ist ja eigentlich nur ein Datum, dieser Silvestertag. Ein Jahr geht zu Ende, ein neues beginnt. Vielleicht liegt es auch an dieser dunklen Jahreszeit und den Weihnachtsfeiertagen, dass man zurückschaut auf das, was war. Jeder macht das, irgendwie. Facebook, die böse Datenkrake, der ich mich dennoch nicht ganz entziehen kann, macht da keine Ausnahme … Weiterlesen Von American Football bis Radio ZuSa: Mein Jahr in Lüneburg

Essen und Trinken in Lüneburg – mit oder ohne Hund?

Wie hundefreundlich ist Lüneburgs Gastronomie? Seit gut zwei Monaten stolze und glückliche Hundebesitzerin, kam ich um diese Frage einfach nicht herum. Mittlerweile aber frage ich mich vielmehr: wie gut ist Lüneburgs Gastronomie in der Kundenkommunikation? Denn die Antworten auf meine kleine Umfrage waren zwar größtenteils positiv, aber äußerst spärlich. Bevor es Kritik erntet: das Titelbild … Weiterlesen Essen und Trinken in Lüneburg – mit oder ohne Hund?

Mental Home – Der ganz normale Wahnsinn!

Warst Du schon einmal in der Psychiatrischen Klinik Lüneburg, kurz PKL? Meine Frage soll nicht indiskret sein: Ich möchte nicht wissen, ob Du dort schon einmal in Behandlung warst. Aber vielleicht wolltest Du Dir einfach das wunderschöne parkartige Gelände mit den denkmalgeschützen Gebäuden und den alten Baumbeständen anschauen. Oder Du hast dort jemanden besucht. Berührungsängste … Weiterlesen Mental Home – Der ganz normale Wahnsinn!

Alle Jahre wieder: Es weihnachtet in Lüneburg

Es kam dann ja am Ende alles anders. Da hatte ich mich so auf mein erstes Weihnachtsfest in Lüneburg gefreut. Und dann haben wir die Feiertage in Israel verbracht. Was auch schön war, aber eben nicht Lüneburg und nicht so festlich. Nachdem die Entscheidung gefallen war, versuchte ich, die Vorweihnachtszeit besonders intensiv zu nutzen: In … Weiterlesen Alle Jahre wieder: Es weihnachtet in Lüneburg

Prinz Piet der Erste – ein Hundeleben in Lüneburg

Es ist ein Junge! Seit dem 12. Oktober sind wir zu dritt! Ich bin schwer verliebt! Und leide unter Schlafmangel..... Lüneburg hat einen neuen Einwohner. Er hat vier Pfoten, eine feuchtkalte Nase, Schlappohren und heißt Piet. Der Vollständigkeit halber: Piet von Rekkas Holzhütte. Und trotz seiner adligen Herkunft verhält sich der kleine Beagle alles andere … Weiterlesen Prinz Piet der Erste – ein Hundeleben in Lüneburg

Von der Lüneburgerin, die auf einen Berg stieg….. Stadtökologischer Rundgang (Teil 2)

Der goldene Oktober machte ja in diesem Jahr zumindest in der ersten Hälfte seinem Namen wirklich alle Ehre. Nach einem Sonntagsausflug in die Lüneburger Heide - darüber ein andermal mehr - konnte ich es kaum erwarten, meinen stadtökologischen Rundgang fortzuführen. (Den ersten Teil findest Du hier.) Ein Tag, an dem man etwas gelernt hat, ist ein … Weiterlesen Von der Lüneburgerin, die auf einen Berg stieg….. Stadtökologischer Rundgang (Teil 2)

Wenn andere noch schlafen – morgens um fünf auf dem Lüneburger Wochenmarkt

Ich bin zu spät. Sie haben schon ohne mich angefangen. Dabei bin ich für mein Gefühl mitten in der Nacht aufgestanden: um 4.30 Uhr ging der Wecker. Katzenwäsche, rein in die Klamotten und rauf aufs Fahrrad. Als ich den Bahnhof passiere, fährt dort gerade der ICE 581 ein. In fünf Stunden und 42 Minuten wäre … Weiterlesen Wenn andere noch schlafen – morgens um fünf auf dem Lüneburger Wochenmarkt